SmartSwitchCabiNet

Forschungsprojekt KMU-innovativ

Von der werkstattorientierten
Schaltschrankmontage zum 
Cyber-Physischen Produktionssystem 
im smarten Wertschöpfungsnetzwerk

Als Komplettanbieter im Bereich der Industrieautomation liefern wir, die AEM August Elektrotechnik GmbH, kundenspezifische Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau unterschiedlichster Branchen.

Neben der Serienfertigung von Standardlösungen, ist die Einzelstückfertigung
im Bereich des Anlagen- und Prototypenbaus fester Bestandteil unserer Kernkompetenz.

AEM AUGUST ELEKTROTECHNIK GMBH

Seerasen 4-6
36284 hohenroda
info@aem-et.de
+49 6676 9216- 0

Seit mehr als 45 Jahren beschäftigt sich die ELTEBA mit elektrotechnischen Lösungen für die Automatisierungstechnik. Hier ist man in der Lage alles aus einer Hand anzubieten. Knapp 100 Mitarbeiter beschäftigen sich mit der Konzeption, Konstruktion, Programmierung, Installation und Inbetriebnahme innovativer Schaltanlagen.

ELTEBA Elektrotechnik-Elektrobau GmbH & Co KG

Gladbacher Str. 22
52525 Heinsberg
info@elteba.de
+49 2452 95920

Die GEENIAL mbH wurde in 2016 im Technologie-Park in Dortmund gegründet und setzt ihren Fokus seitdem auf die Entwicklung kundenindividueller AutomatisierungslösungenAls Ausgründung hat die GEENIAL mbH ihren Ursprung in der industrienahen Forschung und bündelt die langjährige Expertise in den Bereichen der Software-Entwicklung und Industrierobotik zu einem breiten Dienstleistungsspektrum für Industriekunden. 

Die Dienstleistungsschwerpunkte der GEENIAL mbH bestehen in den Bereichen Industrierobotik, Mechatronik und Software im Produktionsumfeld. Von der Konstruktion über die Simulation bis hin zur Zellenrealisierung werden im Rahmen von Automatisierungsvorhaben Leistungen über alle 
Entwicklungsphasen hinweg angeboten. Kundenindividuelle Software-Lösungen umfassen beispielsweise Assistenz-, Leit- und Simulationssysteme als Neuentwicklungen oder Erweiterungen für bestehende Software. 

GEENIAL mbH – Gesellschaft für Engineering und industrielle Automatisierungslösungen

Joseph-von-Fraunhofer-Straße 20
44227 Dortmund
info@geenial.de
+49 231 9700 765

Phoenix Contact ist weltweiter Marktführer für Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Das Familien-Unternehmen beschäftigt heute rund 17.600 Mitarbeiter weltweit und hat in 2019 einen Umsatz von 2,48 Mrd. Euro erwirtschaftet. Zur Phoenix Contact-Gruppe gehören achtzehn Unternehmen in Deutschland sowie mehr als 55 eigene Vertriebs-Gesellschaften in aller Welt. International ist Phoenix Contact in mehr als 100 Ländern präsent. Das Produktspektrum umfasst Komponenten und Systemlösungen für die Energieversorgung inklusive Wind und Solar, den Geräte- und Maschinenbau sowie den Schaltschrankbau.

Für Lösungen im Schaltschrankbau bietet Phoenix Contact Innovationen entlang der Prozesskette von der Entwicklung bis zur Fertigung. Das Portfolio enthält Software für Planung und Engineering, Werkzeuge und Systeme für die Fertigung mit skalierbarem Automatisierungsgrad sowie Dienstleistungen für individuelle Kundenbedürfnisse.

PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Flachsmarktstraße 8 D
32825 Blomberg
info@phoenixcontact.de
+49 52 35/3-1 20 00

Der Lehrstuhl für Produktionssysteme (LPS) wurde im Jahr 1976 an der Ruhr-Universität Bochum in der Fakultät für Maschinenbau gegründet. Die wissenschaftliche Ausrichtung des LPS unterteilt sich in die Arbeitsgruppen Produktionsmanagement, Produktionsautomatisierung und Industrielle Robotik, welche die für die moderne Produktionsforschung wichtigen Themenfelder umfassen. 

Die Forschungsschwerpunkte der drei Arbeitsgruppen liegen dabei zum einen im Bereich der Produktionstechnik, welche sich mit der Umformtechnik, der Formgedächtnistechnik, der Robotik sowie der Montagetechnik befasst, und zum anderen im Bereich des Produktionsmanagements, in welchem die Ressourceneffizienz und die Entwicklung von Assistenzsystemen in der Produktion im Fokus stehen. Für die Umsetzung und Evaluation der theoretischen Konzepte betreibt der LPS eine den aktuellen Technologiestandards entsprechende Lern- und Forschungsfabrik (LFF) mit modernen Laboren, Maschinen und Messtechnik. Zudem kommt die LFF zur Studierendenausbildung und zur Weiterbildung von industriellen Mitarbeitern zum Einsatz. Der LPS bietet zusätzlich umfangreiche Schulungen und Dienstleistungen für industrielle Partner an. 

LPS Lehrstuhl für Produktionssysteme

Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
sudhoff@lps.rub.de
+49 234 - 3227495